UVA oder UVB ? oder beides?

UVA-Strahlung ist für die direkte Pigmentierung (Sofortbräune) verantwortlich. Bleibt aber nur ca. 24 Stunden erhalten.
UVB-Strahlung ist für die Aktivierung der Melanozyten zur Bildung von Melanin (indirekte Pigmentierung) und bei Überdosierung für den Sonnenbrand verantwortlich.
Merke: Erst durch das Zusammenspiel von UVB und UVA-Strahlung als Pigmentneubildung und Pigmentdunklung wird eine langanhaltende schöne kosmetische Bräune ohne Sonnenbrand erzielt.

Merke: Jedes Solarium besitzt UVA und UVB-Licht. Entscheidend ist der prozentuale Anteil der beiden Lichspektren.

So werden Sie schneller braun

Viel hilft viel? Wenn Sie uns das erstemal besuchen werden Sie feststellen das wir anders sind!

Die tollste Sonnenbank nutzt nichts wenn diese nicht auf Ihren aktuellen "Bräunungslevel" passt. Sie wollen im Gesicht Farbe? waren aber schon länger nicht im Solarium oder der Sonne? Dann können Sie ein Gerät mit 20 Gesichtsbräunern nutzen und Sie werden KEINE Farbe im Gesicht bekommen! Warum? Es fehlen die Pigmente! Diese bekommen Sie nur auf einer Sonnenbank ohne Gesichtsbräuner!!
Sie wollen auf die stärkste Bank aber nur 10 Minuten? Blödsinn! Von jeder Solarienbesonnung müssen Sie ca. 5 Minuten "Vorpigmentierzeit" abziehen. Soll heißen 10 Minuten Solarium bedeuten somit nur 5 Minuten Bräunung. Das kann nicht funktionieren. Gehen Sie auf eine sanftere Bank und bräunen Sie länger z.B. 20 Minuten dann haben Sie 15 Minuten Bräunung - also das 3-fache!!
Merke: Starke Solarien sind für besonders stark gebräunte Personen!

 

Schnell - Info

Studio Wehrda

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9 - 20 Uhr

Sa 9 - 18 Uhr

So  10-15 Uhr

Feiertag nach Aushang

Tel. 06421-86363